Qyotta

Q + 10^24

Blog

Fakturasysteme, Teil 2: Easybill

27. February 2014 | Allgemein | Sasza | 0 comments

Weiter geht es mit dem Thema Fakturasysteme! Inzwischen habe ich meine Bachelorarbeit endlich abgegeben, aber zum Thema Fakturasysteme trotzdem noch nicht alles gesagt. Wie diese funktionieren, habe ich ja bereits in Teil 1 (debitoor) erklärt. Dementsprechend gehe ich diesmal gleich in medias res und widme mich einem weiteren deutschen Anbieter. Easybill ist das System, für […]

Weiter

2 Nerds 1 Jalousie

17. February 2014 | just4fun | Sasza | 0 comments

Im natürlichen Lebensraum des Nerds – unter der Erde – sind wir bereits angekommen. Auf das dieselige Halbdunkel hingegen, in dem das einzige Licht von den omnipräsenten Bildschirmen stammt, verzichten wir meistens: Das ist doch bloß ein Klischee, und obendrein schlecht für die Pflanzen. Aber dann gibt es – besonders im nachlassenden Winter und den […]

Weiter

Programming in a nutshell

14. February 2014 | just4fun | Sasza | 1 comment

“Alter Text, bla bla bla bla, Callback.” – Frank

Weiter

Wenn keiner hinschaut…

10. February 2014 | just4fun | Sasza | 0 comments

… und der lokale Server mal wieder ewig zum Neustart braucht, und die Nacht sowieso viel zu schnell gekommen ist, kommt man manchmal auf seltsame Ideen. Andreas hatte sich schon vor zwei Stunden in den Feierabend verabschiedet. Sein Rechner war uns schutzlos ausgeliefert, was wir schamlos ausnutzten. Um MS Paint zu installieren. Eine Applikation namens […]

Weiter

Rentnerphone mal anders

7. February 2014 | just4fun | Sasza | 2 comments

rollator_1

Als Entwickler mobiler Anwendungen kümmern wir uns stets darum, aktuelle Smartphones bedienen zu können. Hannas iPhone 3GS ist zwei Generationen älter – und fühlt sich auch schon wie ein richtiger Oppa. Da ist mein Galaxy S+ in richtig guter Gesellschaft: Falls wir neben unserer fleißigen Entwicklungsarbeit noch ein bisschen Zeit finden, gründen wir definitiv ein […]

Weiter

git config remote.origin.url=Ostbahnhof

3. February 2014 | Allgemein | Sasza | 1 comment

Wie schon in den letzten Gesprächsfetzen angedeutet, haben wir unseren Standort gewechselt. Die Zimmer im 5. Stock im Industriegebiet der Storkower Straße haben wir hinter uns gelassen. Jetzt findet man uns auf einer eigenen Etage im eigenen Souterrain, eine Ampel vom Ostbahnhof entfernt. Selbstverständlich konnten wir unseren Mitbewohner TextKing schlecht zurücklassen, und haben deren Büro […]

Weiter